„Bach – im Herzen Rheinhessens zu Hause“

In diesem September lädt die Ev. Kirchengemeinde Wörrstadt in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Wörrstädter Kirchenmusiken e.V. und dem Kulturkreis Wörrstadt e.V. wieder zu einer viertägigen bunten Mischung aus Instrumental- und Vokalmusik in die Ev. Laurentiuskirche ein.

Neben festlichen Bläserklängen im Eröffnungskonzert der Bach-Woche gibt es für unsere kleinen Musikfreunde ein Orgelkonzert für Kinder zum spannenden Musikmärchen „Peter und der Wolf“. Lassen sie sich am nächsten Tag mitnehmen auf eine meditative Reise, die berührt und beflügelt und lauschen sie den faszinierenden Klangwelten des Solosaxophons.

Der Schlusstag steht dann ganz im Zeichen der Vokalmusiktradition des Leipziger
Thomaskantors. Neben Kompositionen Johann Sebastian Bachs kommen im Gottesdienst und im großem Abschlusskonzert die Schüler Bachs zu Wort. Sie setzten auf eindrucksvolle Weise die Motettentradition ihres Lehrers fort. Ihre zum Teil in Vergessenheit geratenen Werke bilden den reizvollen Schlusspunkt der Konzertreihe.

Donnerstag, 12. September 2019, 20 Uhr, Ev. Laurentiuskirche
Eröffnungskonzert der 20. Jubiläums- Bach-Woche
Festliche Bläsermusik mit den Mainzer Dombläsern
Peter Meyer, Orgel
Eintritt 10 € Karten gibt es nur an der Abendkasse

Freitag, 13. September 2019, 16 Uhr, Ev. Laurentiuskirche
Peter und der Wolf
Orgelkonzert für Kinder
Rolf Hüffer, Sprecher
Peter Meyer, Orgel

Samstag, 14. September 2019, 20 Uhr, Ev. Laurentiuskirche
streaming
Meditative Musik für Solosaxophon
Christian Elin, Saxophon
Eintritt 15 € ermäßigt 13€ für VereinsmitgliederReservierung: Birgit Gladrow Tel. 06732 63352 oder auf www.kulturkreis-woerrstadt.de Eine Veranstaltung des Kulturkreis Wörrstadt e.V.

Sonntag, 15. September 2019, 10.15 Uhr, Ev. Laurentiuskirche
Musikalischer Gottesdienst zur Bach-Woche
Pfarrer Stefan Koch, Liturgie und Predigt
Wörrstädter Kantorei
Peter Meyer, Leitung und Orgel

Sonntag, 15. September 2019, 17 Uhr, Ev. Laurentiuskirche
„Mit Bach ist noch nicht Schluss“
Bach und seine Schüler
Werke von J.S. Bach, J.C. Bach, Altnickol, Homilius u.a.
Vokalsolisten der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg
Chor und Orchester der Wörrstädter Kirchenmusiken
Peter Meyer, Leitung
Eintritt 10 € Karten gibt es nur an der Abendkasse

 

Das Plakat der 20. Wörrstädter  Bachwoche zum download finden Sie „hier“

 

Am Sonntag, 14. April  um 16 Uhr in der Ev. Kirche Stein-Bockenheim und Karfreitag, 19. April  um 15 Uhr in der Ev. Laurentiuskirche Wörrstadt führt die Wörrstädter Kantorei die
Lukaspassion (1744) von Georg Philipp Telemann mit Solisten und dem Orchester der Wörrstädter Kirchenmusiken unter meiner Leitung auf.

Die Beschreibung lässt es vermuten: Telemann hat in seiner langen Schaffensperiode nicht nur eine Passion nach dem Evangelium nach Lukas geschrieben sondern derer gleich 11 ! (davon 5 erhalten). Georg Philipp Telemann, (1681-1767), war seit 1727 Cantor Johannei und Director Musices der Stadt Hamburg und hatte sich verpflichtet zwei Kantaten wöchentlich und eine Passion pro Jahr zu komponieren – bei einer 40-jährigen Schaffenszeit bis zu seinem Tod eine unglaubliche Menge!

Die Lukas Passion von 1744 zeichnet sich durch ausdrucksstarke Arien aber vor allem durch seine dramatischen Chöre aus, die die Menschengruppen im Passionsgeschehen darstellen.
Die Solisten der Aufführung sind Ilse Berner (Sopran), Ingo Wackenhut (Tenor) und Lorenz Miehlich (Bass). Die Rollen der Soliloquenten übernehmen Mitglieder der Wörrstädter Kantorei.

Karten für Wörrstadt erhalten Sie zum Preis von 15 € an der Kasse.

Herzliche Grüße aus Wörrstadt

Peter Meyer

„Dass der Wein erfreue des Menschen Herz“ Psalm 104, 15
Bibel, Orgel und Wein
Gedanken, Musik und Weinprobe
Besinnlich-heiterer Abend
am Freitag, 31. Mai um 18 Uhr in der Ev. Laurentiuskirche in Wörrstadt
anlässlich des Weinfestes der Verbandsgemeinde
Pfarrer Stefan Koch und Konrektor Harald Scheve machen sich Gedanken über Wein und
die Bibel. Dabei geht es um große Mengen Wein in bester Qualität, Historisches,
Gemeinschaft und Fröhlichsein, einen Krimi, Humor und Erotik.
Dekanatskantor Peter Meyer spielt Musik zum Thema auf der historischen Stumm-Orgel.
Die ehemalige rheinhessische Weinkönigin Sabrina Becker stellt dazu passende Weine
vor.
Der Kirchenvorstand serviert den Wein.
Eintritt (einschl. Weinprobe) € 7,–
Anmeldung ab sofort im Gemeindebüro ( ev.kirchengemeinde.woerrstadt@ekhn-net oder
06732/8509)

Sonntag, 19.Mai 18 Uhr     Ev. Kirche Wallertheim*

Singet dem Herrn 

Musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate 

Ev. Kirchenchor Wallertheim

Peter Meyer, Leitung

 

 

Freitag, 31. Mai 18 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

Bibel, Orgel und Wein

Veranstaltung im Rahmen des Verbandsgemeinde-Weinfestes (30.Mai – 2. Juni) 

Harald Scheve und Stefan Koch, Texte

Peter Meyer, Orgel  A genauer Termin wird noch bekannt gegeben

 

 

Dienstag,18.Juni 20 Uhr       Friedhof Wallertheim*

Offenes Singen im Garten der Erinnerung 

Ev. Kirchenchor Wallertheim

Peter Meyer, Leitung

 

 

Sonntag, 11. August 10.15 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

Paul-Gerhard-Zyklus IX

Gottesdienst über das Lied

„Nun danket all und bringet Ehr“

Pfarrer Stefan Koch, Liturgie und Predigt

Wörrstädter Kantorei

Peter Meyer, Leitung und Orgel 

 

 

Donnerstag, 12. bis Sonntag 15. September 

20. Wörrstädter Bach-Woche

„Bach – im Herzen Rheinhessens zu Hause“

 

Donnerstag, 12.September 20 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

Eröffnungskonzert der 20. Jubiläums-Bach-Woche

Festliche Bläsermusik mit den Mainzer Dombläsern

Peter Meyer, Orgel

Konzert mit Eintritt 

 

Freitag, 13. September 16 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

Peter und der Wolf

Orgelkonzert für Kinder 

Rolf Hüffer, Sprecher

Peter Meyer, Orgel

 

Samstag, 14. September 20 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

streaming

Meditative Musik für Solosaxophon

Christian Elin, Saxophon

Eine Veranstaltung des Kulturkreis Wörrstadt e.V.

Konzert mit Eintritt 

 

Sonntag, 15. September 10.15 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

Musikalischer Gottesdienst zur Bach-Woche

Pfarrer Stefan Koch, Liturgie und Predigt

Wörrstädter Kantorei

Peter Meyer, Leitung und Orgel 

 

Sonntag, 15. September 17 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

„Mit Bach ist noch nicht Schluss“

Bach und seine Schüler 

Werke von J.S. Bach, J.C. Bach, Altnickol und Homilius

Solisten, Chor und Orchester der Wörrstädter Kirchenmusiken

Peter Meyer, Leitung

 

 

 

 

Montag, 30. September bis Mittwoch 2. Oktober, Martin Bucer-Haus Bad Dürkheim**

Kinder- und Jugendsingfreizeit des ev. Dekanats Wöllstein 

Sabine Göhl, Peter Meyer und Team, Leitung

 

Mittwoch, 2. Oktober 17 Uhr       Ev. Laurentiuskirche**

Abschlussaufführung der Kinder- und Jugendsingfreizeit

     

 

 

 

Sonntag, 1. Dezember 17 Uhr         Ev. Laurentiuskirche

Atempause im Advent 

Orgelmusik und Offenes Singen im Rahmen des Wörrstädter Weihnachtsmarktes

 

 

Sonntag, 8.Dezember  17 Uhr               Ev. Laurentiuskirche

Adventskonzert Musikverein

 

 

Sonntag, 8. Dezember 18 Uhr            Ev. Kirche Wallertheim*

Geistliche Abendmusik zum 2. Advent

Ev. Kirchenchor Wallertheim

Peter Meyer, Leitung

 

 

Sonntag, 15. Dezember 17 Uhr         Ev. Laurentiuskirche 

  Adventsmusik

Kantorei, Kinderchor, Bläserkreis und Flötenensemble

Leitung: Peter Meyer, Reinhold Grützner und Thomas Renner

    

 

 

 

 

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Wörrstadt

Andere Veranstalter:

* Ev. Kirchengemeinden Wallertheim und Gau-Weinheim

** Ev. Dekanat Wöllstein

Vorankündigung

Für Anfang des Jahre 2019 ist eine Fortsetzung des Chorprojekts „Come let us sing IV“ in Planung. Die Termine finden Sie, sobald sie festgelegt sind, auf unsere Homepage oder im Schaukasten.

Vom 16. bis 30. Juli 2018 findet nun schon die 38. internationale Musikfreizeit in Lacanche/Burgund statt. Die Teilnehmer dieses inzwischen traditionellen Events kommen aus Deutschland, Frankreich und Weißrussland.

Chöre, Solisten und Instrumentalisten sind herzlich willkommen.

Konzerttermine:

28. & 29. Juli, Konzerte in Frankreich,

1. August, Konzert in Rommersheim

 

Leitung: KLaus-Günter Brand

Kosten: 230,00€

Anmeldung: Bis 10.Juli 2018 bei Klau-Günter Brand, Hauptstrasse 21, 55286 Wörrstadt-Rommersheim, Telefon: 06732-8865, Fax: 06732-63652

Am Samstag, 16. Juni 2018 um 19 Uhr lädt die Ev. Kirchengemeinde Wörrstadt zu einem besonderen Chorkonzert in die ev. Laurentiuskirche. Freuen Sie sich auf das Programm unter dem Titel „Singet dem Herrn“ mit doppelchöriger Musik aus Barock und Romantik.
Neben bekannten Werken von Johann Pachelbel, Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn Bartholdy und Josef Rheinberger erklingen auch seltener zu hörende Vertonungen von Johann Ludwig Bach und Emil Naumann.
Für dieses besondere Projekt vereinigen sich die beiden Chöre der Alzeyer und der Wörrstädter Kantorei zu einem großen doppelchörigen Ensemble. Sie stehen unter der abwechselnden Leitung der Kantoren Hartmut Müller (Alzey) und Peter Meyer (Wörrstadt). Die Sopranistin Susanne Bohn und Organist Christian Schmitt komplettieren das Konzertprogramm mit Werken von Samuel Scheidt, Dietrich Buxtehude, Niels Wilhelm Gade u.a.
Eine weitere Aufführung des Programms findet am Sonntag, den 17. Juni 2018 um 18 Uhr in der „kleinen Kirche“ in Alzey statt.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden werden erbeten.

„Commedia“

Die ev. Kirchengemeinde Wörrstadt lädt am

Sonntag, 27. Mai um 19 Uhr in die Laurentiuskirche

zu einem besonderen Chorkonzert ein.

Der Mainzer Madrigalchor unter der Leitung von Hans Meyer feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum und präsentiert in seinem Programm „Commedia“ selten zu hörende Werke der Spätrenaissance und des Frühbarock. Claudio Monteverdis „Lamento d’Arianna“ und Adriano Banchieris „Il Zapaione Musicale“, spannen einen Bogen zwischen den Gattungen Madrigal und Oper. Unterstützt wird das Ensemble durch die Tanzgruppe „Danza Vosolvia“, das „Samatoso-Streichquartett“ sowie weitere Instrumentalsolisten.

Freuen Sie sich auf eine Zeitreise in das 17. Jahrhundert und eine faszinierende Mischung aus Chorgesang und Musiktheater. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

 

Liebe Gemeinde,
zum 1. Mai habe ich die Nachfolge von Frau Bettina Maier als Kantor in Wörrstadt und im Dekanat Wöllstein angetreten.
Deshalb möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen:
Ich bin in dem kleinen Dorf Dörnberg auf den Höhen des Lahntals am Fuße des Westerwaldes aufgewachsen, nahm Klavier- und später Orgelunterricht und sang in verschiedenen
Chören mit. Nach ersten Jahren des Organistendienstes in meiner Heimatgemeinde und dem Abitur schlug ich zunächst die Ausbildung in einem nichtkünstlerischen Bereich ein und studierte Betriebswirtschaftslehre in Gießen. Nach der Diplomprüfung und einigen Jahren im Personalbereich einer Regionalbank meiner Heimat, fasste ich aber den Entschluss
mein langjähriges Hobby, die Kirchenmusik zum Beruf zu machen. So studierte ich mit großer Freude von 2011 – 2018 an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg und absolvierte dort zunächst die B-Prüfung.
Nun konnte ich mein Studium erfolgreich mit dem A-Examen beenden und ich freue mich sehr den Dienst in Ihrer Gemeinde antreten zu können. In Wörrstadt besitzt die
Kirchenmusik einen hohen Stellenwert und mein Ziel ist es die erfolgreiche kirchenmusikalische Arbeit in den verschiedenen Bereichen fortzusetzen und neue persönliche Impulse beizusteuern.
Dabei denke ich zum Beispiel an die Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten mit der Wörrstädter Kantorei und dem Kinderchor.

Außerdem hat für mich die Begleitung der singenden Gemeinde eine wichtige Bedeutung, sei es an der Orgel oder am Klavier.
Wie Sie sicher schon gehört haben gibt es bei dem Kantorenwechsel eine gewisse Namenskontinuität (mit etwas anderer Schreibweise) und wie es der Zufall will hatte ich
auch die Möglichkeit die Wohnung meiner Vorgängerin zu beziehen. Sie finden mich also ebenfalls im Mainzer Weg 5.
Ich freue mich sehr im schönen Rheinhessen eine neue Heimat zu finden und Sie bei dem einen oder anderen Gespräch kennenzulernen.

Mit herzlichen Grüßen, sowie Gottes Segen!
Peter Meyer

Meine Kontaktdaten:

Mainzer Weg 5, 55286 Wörrstadt
Telefon: 06732 – 96 44 902
Email: ev-kantorat-woerrstadt@gmx.de

 

Mittwoch · 21. März 2018, 20 Uhr, Ev. Kirche Rommersheim

Bach Geburtagskonzert

Kantaten:
»Ich habe genug« BWV 82
»Ich bin vergnügt
mit meinem Glück« BWV 84

Solisten:
Marina Lukas · Sopran
Dr. Eckhard Krieger · Bass
Susanne von Bausznern · Violine solo
Eva Scholz · Oboe
Mitglieder des Bachorchesters Rhh. Mitte
Klaus-Günter Brand · Leitung und Orgel

Anstelle eines festen Eintrittspreises bitten wir am Ausgang um Spenden zur Deckung der Kosten

 

Das Konzertplakat zum Download finden Sie „hier“