201708.31
12

Unter dem diesjährigen Motto „Macht und Pracht“ sind die Türen unserer Kirche von

11.00 bis 14.00 Uhr

für alle Besucher geöffnet. Alexander Imhoff und Judith Schramm-Behn sind in dieser Zeit anwesend und bringen Ihnen die vielleicht für manchen versteckte Schönheiten unserer Kirche näher.

Ein Beispiel ist der aus dem Jahre 1550 stammende hölzerne Kanzelkorb. Die der Riemenschneiderschule zugeordnete prächtige Holzschnitzarbeit verkörpert durch Ihre Erhöhung mit dem neugotischen Aufgang auch die Macht des Wortes. Dies ist ganz im Sinne Martin Luthers, der die Reformation kurz zuvor auf den Weg gebracht hatte.

In unserer Bildausstellung können Sie verfolgen, welchen Aufwand es bedeutet unsere prächtige Kirche zu erhalten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Alexander Imhoff , Judith Schramm-Behn


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *