Gottesdienste finden in den warmen Monaten möglichst im Freien (Platz zwischen den Kirchen) statt. Wir hoffen, dass wir – wie im letzten Jahr – dort auch wieder singen dürfen.
Bei hohen Ansteckungszahlen (bei Schließung der Schulen oder ab Inzidenz 200 in unserem Landkreis) müssen auch die Gottesdienste in/vor den Kirchen ausfallen, finden aber weiterhin im Internet statt. Den Zugang finden Sie über unsere Homepage
www.woerrstadt-evangelisch.de

Im Rahmen des 3. Ökumenischen Kirchentags (13.-16.5., www.oekt.de) gestalten die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Wörrstadt, Rommersheim, Wallertheim, Gau-Weinheim, Sulzheim und Gau-Bickelheim einen regionalen ÖKT direkt vor Ihrer Haustür!

Nie war es so einfach, einmal genauer „hinzuschauen“: Auf unsere
Gemeinsamkeiten als Christen, auf unseren Zusammenhalt als Gesellschaft mit christlichen Werten und auf unsere christliche Verantwortung für die ganze Welt.

Am Samstag, 15.5. 18 Uhr, lädt die evangelische Kirchengemeinde Wörrstadt zu einem „ökumenisch sensibel“ gestalteten Gottesdienst mit Abendmahl alle Christen unserer Gemeinden ein. „Ökumenisch sensibel“ bedeutet, dass es zwar ein Gottesdienst einer Konfession ist, bei dem sich aber die Besucher anderer Konfessionen dennoch willkommen und wahrgenommen fühlen können.

Der Gottesdienst findet im Freien zwischen den beiden
Kirchen in Wörrstadt statt (bei Regen in der ev. Kirche).

Die Kirchengemeinden von Wallertheim, Gau-Weinheim und Gau-Bickelheim bieten am Samstagabend um 19 Uhr die Möglichkeit an, sich miteinander in einer Videokonferenz die Internetübertragung eines ökumenisch sensibel gestalteten katholischen ÖKT-Gottesdienstes anzusehen und uns anschließend darüber auszutauschen, wie wir den Gottesdienst empfunden
haben und was wir uns daneben für unsere Gottesdienste noch wünschen und vorstellen können.

Wenn Sie an einer der lokalen Veranstaltungen teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis Montag 10.5. im evangelischen Pfarrbüro Wörrstadt kirchengemeinde.woerrstadt@ekhn.de,
06732/8509 (Veranstaltung Gottesdienst/Videokonferenz, Name, Adresse, Rufnummer) an.

Wer zu den Gottesdiensten angemeldet ist, der kann in den Kirchen daran teilnehmen.
Es gelten strenge Hygiene- und Anmeldevorschriften.

Die Gottesdienste
sind aber auch im Internet – wie bei uns inzwischen üblich – mitzuerleben.